Abi-Kurs in den Weihnachtsferien

Auch in diesem Schuljahr biete ich wieder die bewährten Mathe-Kurse zur Vorbereitung auf die Abitur-Prüfung an.
In den Weihnachtsferien kümmern wir uns zunächst nochmal um die Grundlagen und bereiten uns damit auf die Abitur-Aufgaben vor.

In einer Kleingruppe (max. 8 Personen) bearbeiten wir diese Themen:

  • Ableitungen / Stammfunktionen
  • Gleichungen, Gleichungssysteme
  • Kurvendiskussion, Funktionsuntersuchung

Dazu treffen wir uns vom 27. – 30. Dezember jeweils von 14:00 bis 17:00 Uhr bei mir in Mannenberg.
Für alle vier Termine zusammen beträgt der Teilnahmebeitrag 95.- €.

In den Faschings- und Osterferien gibt es weitere Abi-Kurse.
Jeder Kurs kann aber unabhängig von den anderen besucht werden.

Ich würde mich freuen, wenn ihr eure Anmeldung bis spätestens 8.12. telefonisch, per Mail oder persönlich bei mir abgebt (komplizierte Anmeldeformulare sind dafür nicht nötig).

(Der Kurs ist sowohl für Schüler allgemeiner als auch beruflicher Gymnasien geeignet. Die Grundlagen in Mathe sind in beiden Schularten dieselben.)

Zum Weitersagen und Werbung machen:
www.pumi.net/Mathe/Abi-Kurs18-1.pdf

Realschul-Kurs in den Weihnachtsferien

Auch in diesem Jahr werde ich wieder die bewährten Mathe-Kurse zur Vorbereitung auf die Realschul-Prüfung anbieten.
Den ersten Teil bilden in den Weihnachtsferien die Grundlagen, also grob gesagt der Bereich der Pflichtaufgaben.

In einer Kleingruppe (max. 8 Personen) bearbeiten wir diese Themen:

  • Trigonometrie
  • Gleichungen, Gleichungssysteme, Parabeln
  • Sachrechnen
  • Daten, Wahrscheinlichkeiten

Dazu treffen wir uns vom 27. – 30. Dezember jeweils von 10:00 bis 13:00 Uhr bei mir in Mannenberg.

Für alle vier Termine zusammen beträgt der Teilnahmebeitrag 95.- €.

In den Osterferien, also direkt vor der Prüfung, gibt es einen weiteren Kurs. Beide Kurse können unabhängig voneinander besucht werden.

Ich würde mich freuen, wenn ihr eure Anmeldung bis spätestens am 8.12. telefonisch, per Mail oder persönlich bei mir abgebt (komplizierte Anmeldeformulare sind dafür nicht nötig).

Zum Weitersagen und Werbung machen:
www.pumi.net/Mathe/Real-Kurs18-1.pdf

Warum ich keine Nachhilfe für Grundschulkinder gebe

Natürlich werde ich auch immer wieder gefragt, ob ich auch Nachhilfe für Grundschulkinder gebe: „Mein Kind muss es doch auf’s Gymnasium schaffen!“

Bis auf wenige Sonderfälle (z.B. Lücken nach Krankheit) lehne ich das immer ab.
Meine Begründung dafür findet sich ausführlich in einem Interview in der Süddeutschen Zeitung mit dem Schulpsychologen Robert Roedern.

Erfolgsprämie

Als Nachhilfelehrer berechne ich einen festen Stundensatz und z.T. noch einen Zuschlag für die Anfahrt. Schon seit einiger Zeit überlege ich mir, ob ich nicht besser weg käme, wenn ich einen niedrigeren Stundensatz und zusätzlich eine Erfolgsprämie verlangen würde. Meine, bzw. die Erfolge meiner Schüler sprechen nämlich zumeist für sich.

Ich überlege mir noch, wie ich das praktisch umsetzen könnte und freue mich in der Zwischenzeit darüber, dass eine Schülerin mein Vorhaben schon praktisch umgesetzt hat: aus Freude über ihre 1,4 in der schriftlichen Prüfung und dem “Sehr gut” im Abschlusszeugnis hat sie mir nämlich unerwartet meine Erfolgsprämie vorbei gebracht:

Kuchen