Warum ich keine Nachhilfe für Grundschulkinder gebe

Natürlich werde ich auch immer wieder gefragt, ob ich auch Nachhilfe für Grundschulkinder gebe: „Mein Kind muss es doch auf’s Gymnasium schaffen!“

Bis auf wenige Sonderfälle (z.B. Lücken nach Krankheit) lehne ich das immer ab.
Meine Begründung dafür findet sich ausführlich in einem Interview in der Süddeutschen Zeitung mit dem Schulpsychologen Robert Roedern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*